ShopTermineNewsletterDruckversionSitemap

Edition Venus


1. Paolo Eleuteri Serpieri

seripieri.jpg


Geboren am 29.Februar 1944 in Venedig bekam Paolo Eleuteri Serpieri ein Studienplatz an der Art Academy in Rom unter Renato Guttuso, bei dem er Kunst und Architektur lernte. Nach dem Studium 1966 ergriff er eine Karriere als Maler, in der er schon recht schnell viel Beifall von den Kritikern erntete.

1975 entdeckte er zusammen mit Raffaele Ambrosio die Comicwelt, mit dem er einige Serien über die Geschichte des Wilden Westen erstellte, die, wie zum Beispiel die Geschichten 'L'Indiana Bianca' und 'L'Uomo di Medicina' in den Zeitschriften Lancio Story und Skorpio veröffentlicht wurden.

1980 veröffentlichte er sowohl Geschichten wie 'L'Histoire du Far-West' und' Découvrir la Bible', als auch Kurzgeschichten für Magazine wie L'Eternauta, Il Fumetto oder Orient-Express.

1985 erschuf er die Welt Morbus Gravis um seine wohl bekannteste Person Druuna, die durch die 90er durch bis Heute in der gleichnamigen Serie 'Morbus Gravis' ihre Abenteuer bestehen muss. Neben 'Morbus Gravis', 'Druuna', 'Creatura', 'Carnivora', 'Mandragora', 'Der vergessene Planet' und 'Klon' erschienen noch Sammelbänder wie 'Obsession' und 'Druuna X' und noch einige andere Tietel. Diese Titel sind ein weltweiter Erfolg mit einer Verkaufszahl von weit über einer Millionen Exemplare in 12 Sprachen.

 

 

 

2. Frollo  

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichungen: 

 

 

3. CD ROM "MANGA SUTRA"

 


 



 
CMS von artmedic webdesign